Die Flucht von Cholet, Oktober 1793

Die Flucht von Cholet, Oktober 1793

Schließen

Titel: Die Flucht von Cholet, Oktober 1793.

Autor: GIRARDET Jules (1856 - 1938)

Erstellungsdatum : 1883

Datum angezeigt: Oktober 1793

Maße: Höhe 150 - Breite 251

Technik und andere Indikationen: Öl auf Leinwand

Lagerraum: Website des Cholet Kunst- und Geschichtsmuseums

Kontakt Copyright: © Coll. Cholet Kunst- und Geschichtsmuseum - Fotostudio Golder, Cholet

Bildreferenz: G - 92,249 / Inv. 971.001

Die Flucht von Cholet, Oktober 1793.

© Coll. Cholet Kunst- und Geschichtsmuseum - Fotostudio Golder, Cholet

Erscheinungsdatum: März 2016

Historischer Zusammenhang

Wir bemerken die ersten Bauernaufstände in der Vendée im Februar 1791, dann im Sommer 1792. Die Weißen zogen sich dann in Richtung Loire zurück, um der Unterdrückung zu entgehen.

Bildanalyse

Am Sonntag, dem 3. März 1793, fanden die ersten Aufstände statt, die den Beginn der Kriege in der Vendée markierten. Die Aufstände nahmen schnell Fahrt auf und betrafen bald ein Dutzend Abteilungen. Ab April nahm die Intensität nördlich der Loire ab und besetzte nur noch die Vendée. Die Bauern, die sich der Gefahr bewusst sind, die sie bedroht - der Konvent hat sich gegenüber denjenigen, die mit Waffen in der Hand genommen werden, für rücksichtslos erklärt -, rekrutieren Adlige, um sie zu überwachen. Die katholische und königliche Armee entwickelt sich allmählich zu einer organisierten Streitmacht, unterliegt jedoch immer noch sehr unterschiedlichen Zahlen. Sie umfasst hauptsächlich Gemeindemitglieder, die die Generäle nur für einige Tage hintereinander mobilisieren können. Dennoch widersetzte sich die aufständische Vendée den republikanischen Armeen bis Oktober. Am 17. Oktober in Cholet errangen die Blues, angeführt von Kléber und Marceau, jedoch einen entscheidenden Sieg, der einen Teil der königlichen Armee und Tausende von Frauen, alten Menschen und Kindern vergeblich in den Norden der Loire drängte Ich hoffe, Brittany und Maine großzuziehen und mich den Engländern zu nähern, die den Kanal überqueren. Dies ist der Beginn dieser Expedition, die als „Virée de Galerne“ bekannt ist und von Girardet erzählt wird. Es erinnert an eine zusammengesetzte Armee, die aus Bauern besteht, die von ihren Frauen und Kindern umgeben sind und vor der Unterdrückung der Soldaten der republikanischen Armeen fliehen. Panik und Bedrängnis sind auf ihren Gesichtern zu sehen, zwei Pferde stürzen sich in einen wütenden Galopp, der einen kaputten Karren über das zerstörte Schlachtfeld trägt und verwundet stirbt, was dramatisch die Angst symbolisiert, die der Blues wecken könnte. Die intensive und unorganisierte Natur des Lecks erinnert auch an die Unentschlossenheit einer Schlacht, die zugunsten der katholischen und königlichen Armee hätte kippen können.

Interpretation

Jules Girardet, ebenfalls Porträtmaler, malt in seinem Gemälde über die Flucht der Vendéens an die Loire ganz genau die Silhouette der Soldaten der königlichen und katholischen Armee, die bald mit den Chouans verschmelzen werden: Bauern mit der dicken Haube von Wolle oder Hut mit breiter Krempe, langes, flaches Haar, kurze, nicht bis zum Knie geschlossene Reithosen und Gamaschen und Clogs. Schließlich zogen sie im Winter über einer dunklen Jacke einen Ziegenledermantel mit langen Haaren an. Darüber hinaus der Künstler, der in mehreren seiner Werke die Probleme in der Vendée hervorrief (Der Aufstand von Fouesnant ..., Musée de Quimper), schlägt auch die Erweiterung der Route von Cholet, der „Virée de Galerne“ und ihres schrecklichen Schicksals vor.

  • Konterrevolution
  • Konvention
  • Vendée

Literaturverzeichnis

Jean-Clément MARTIN „Erinnerung an die Region La Vendée“ in Pierre Nora (unter der Leitung von) Gedenkstätte ome I "La République", Paris, Gallimard, 1984, Neuauflage "Quarto", 1997. Jean-Clément MARTIN Weiß und Blues in der zerrissenen Vendée Paris, Gallimard, Sammlung „Découvertes“, Neuauflage, 2001. François FURET „Vendée“; "Chouannerie", in François FURET und Mona OZOUF (Hrsg.), Kritisches Wörterbuch der Französischen Revolution Paris, Flammarion, 1988, Schilf. Sammlung „Champs“, 1992. Louis DUCHEMIN des CÉPEAUX Briefe über den Ursprung der Chouannerie 1825-1827;

Um diesen Artikel zu zitieren

Pascal DUPUY, "Die Flucht von Cholet, Oktober 1793"


Video: Frankreich wird zur Republik I Französische Revolution I musstewissen Geschichte